FeldFunkFestival

Aus der Idee einmal mit einer Band im Wald zu spielen, beleuchtet nur durch eine Spiegelkugel, erschufen „Die Drei“ Timo Böcking, Ben Jost und David Just das FeldFunkFestival. Aus dem Wald wurde das Erfahrungsfeld Schön und Gut und die Spiegelkugel hängt inzwischen an einem Autokran, aber die Ur-Idee, welche in einer Hotelbar im Rahmen einer gemeinsamen Tourneeproduktion entstanden ist, blieb erhalten.
Ebenfalls bei der Ur-Idee dabei und nun vor Ort waren Oliver Gaumann für den Ton sowie Jonas Pees für die Beleuchtung.